Anmelden (Login) Registrierung
Rinder

Halocur® – Service für die sichere Anwendung


1 Februar 2011

Die Kryptosporidien als Ursache für Durchfall bei neugeborenen Kälbern werden immer bedeutender. Studien haben gezeigt, dass die Prävalenz steigt. Halocur® ist das einzige in Deutschland zugelassene und wirksame Mittel zur Bekämpfung der Kryptosporidiose. Durch die Gabe von Halocur® zur Prophylaxe oder zur Metaphylaxe/Therapie - zusammen mit der korrekten Desinfektion – können die Kryptosporidien wirksam in den Griff bekommen werden. Halocur® muss über 7 Tage, möglichst zur gleichen Uhrzeit und nicht auf nüchternden Magen, verabreicht werden. Als neuer Service für eine sichere tägliche Anwendung steht ab sofort die Halocur®-Ohrmarke zur Verfügung. Diese wird einfach auf die Ohrmarke des Kalbes gesteckt oder bei kopfscheuen Kälbern mit einem Draht am Iglu befestigt. Für jeden Tag gibt es ein bewegliches Kunststofffeld, was sich bequem wegklicken lässt. So wird kein Tag vergessen.

Für weitere Informationen steht Ihnen Ihr Außendienstmitarbeiter oder Frau Dr. Nicola Franz, Intervet Deutschland GmbH, unter der Telefonnummer 089/31006-307 gerne zur Verfügung.

image: Halo