Anmelden (Login) Registrierung

Erregernachweis

Vor allem in Hinblick auf die Therapie ist es wichtig zu wissen, ob eine einzelne oder eine Mischinfektion vorliegt. Die Kenntnis der beteiligten Erreger ist außerdem für die Betreuung von Zuchten, Katzenpensionen und Tierheimen von großer Bedeutung (Huebner 2008).

Der Erregernachweis wird in einem Untersuchungslabor geführt. Als Untersuchungsmaterial eignet sich eine Blutprobe oder ein Abstrich, den der Tierarzt aus dem Auge entnehmen muss, einem so genannten Konjunktivalabstrich.