Anmelden (Login) Registrierung

Durchführung der Impfung

Pferde ab einem Alter von 4 Monaten können geimpft werden. Die Impfung erfolgt mittels Injektion einer kleinen Menge (0,2 ml) in die Innenseite der Oberlippe. Zur Minimierung der Verbreitung von Druse im Bestand sollten alle Pferde geimpft werden.

Nach der Impfung entsteht eine Pustel an der Innenseite der Lippe. Das ist normal und die Pustel verschwindet innerhalb kürzester Zeit.
Die meisten Pferde entwickeln anschließend eine Schwellung der Oberlippe, die aber normalerweise nicht schmerzhaft ist und keine Auswirkungen auf Appetit oder Allgemeinbefinden hat. Einige wenige Pferde können für einige Tage leichte Störungen des Allgemeinbefindens zeigen. Im Zuge weiterer Impfungen geht die Größe der Schwellungen zurück und deren Rückbildung erfolgt schneller.