Anmelden (Login) Registrierung

Rote Kükenruhr

Bei der Roten Kükenruhr handelt es sich um eine durch E. tenella verursachte, akute Blinddarmkokzidiose. Blutiger, braunroter Durchfall und verklebte Kloaken sind für Infektionen von nicht immunen (Jung)Tieren charakteristisch. Der Blutverlust kann bis zu 10% der Körpermasse des Wirtstieres betragen und wird durch eine vom Parasiten verursachte Gerinnungshemmung noch verstärkt (Schubert 2005).

Die Zeitdauer von der Aufnahme der Oozysten bis zum Auftreten von ersten Geschlechtsprodukten im Kot beträgt 5 Tage, die in etwa mit der Inkubationszeit identisch ist. Sowohl Morbidität und Mortalität sind hoch und können bis zu 80 % betragen.

Zwar sind Hühner für Infektionen mit E. tenella praktisch in jedem Lebensalter empfänglich, jedoch sind Tiere während der Aufzucht und Mastperiode besonders gefährdet (Rommel 1987).