Anmelden (Login) Registrierung

Renin-Angiotensin-Aldosteron-System (RAAS) und ACE

Wichtige Regulatoren des Blutdrucks, des Blutvolumens und der Natriumkonzentration. Die Aktivierung des Renin-Angiotensin-Aldosteron-System (RAAS) mit dem Angiotensin-Converting-Enzym (ACE), führt dazu, dass Angiotensin I in die aktive Form Angiotensin II aufgespalten wird.
Angiotensin II wirkt:

· Generalisiert vasokonstriktorisch

·  Erhöht den Blutdruck und die Vorlast des Herzens

· Stimuliert das sympathische Nervensystem (s.o.)

· Erhöht die Freisetzung von Aldosteronund ADH , wodurch es zu einer vermehrten Natrium- und Wasserretention  in den Nieren kommt (= Blutvolumen und Vorlast werden erhöht, Natriumspiegel steigt)

 

Bei einer dauerhaften Aktivierung kommt es zu:

· Erhöhung der Vor- und Nachlast

· Vermehrte Herzbelastung

· Ödemneigung