Anmelden (Login) Register

Salmonellen beim Geflügel

Salmonelleninfektionen sind die am häufigsten beim Menschen auftretende Zoonose (vom Tier auf den Menschen übertragbare Krankheit). In den Ländern der EU wurden allein im Jahr 2000 mehr als 150.000 Fälle von Salmonelleninfektionen beim Menschen offiziell gemeldet. Geflügelfleisch und Eier werden sehr oft als mögliche Ursachen dieser Infektionen genannt.

Die EU hat auf diese ständige Gefährdung mit dem Erlass der Zoonosen-Richtlinie EC/92/117 reagiert, um die Geflügelfleisch- und Eiererzeuger dazu anzuhalten, die Salmonellenkontamination im Geflügel zu reduzieren. Wichtigstes Bekämpfungsziel ist dabei der Aufbau salmonellenfreier Tierbestände unter Zuhilfenahme umfassen­der Hygienemaßnahmen, aber auch von entsprechenden Schutzimpfungen des Geflügels.

 

Nähere Informationen zu diesem Themenkomplex erhalten Sie über diese englischspachige Seite.

 

http://www.safe-poultry.com