Anmelden (Login) Registrierung

Analgetika

Unter Analgetika werden Stoffe verstanden, die die Schmerzempfindung unterdrücken. Während starke Analgetika vom Morphintyp (Opioide bzw. Opiate) wie Levomethadon oder Butorphanol eine zentrale Wirkung besitzen, wirken schwache Analgetika wie Nicht-steroidale Antiphlogistika (NSAID), z. B. Acetylsalicylsäure, vorwiegend peripher an schmerzsensiblen Nervenendigungen (Löscher 2006) und durch Hemmung der schmerzausübenden Entzündungsmediatoren (Frey et al. 1996, Ionita et al. 2007).

Daneben gibt es aber noch verschiedene andere Substanzen oder Substanzgruppen mit analgetischer Wirkung, wie z.B. α2-Adrenozeptor-Agonisten (Xylazin) oder das Anästhetikum Ketamin.