Anmelden (Login) Registrierung

Prevaccinol®

Lyophilisat und Lösungsmittel zur Herstellung einer Injektionssuspension für Pferde und Ponys - Rhinopneumonitis-Lebendimpfstoff, gefriergetrocknet

Prevaccinol®

Zusammensetzung

1 Dosis des rekonstituierten Impfstoffes (5 ml) enthält:

Immunologisch wirksame Bestandteile:
equines Herpesvirus Typ 1 (EHV1), Stamm RAC-H,
lebend, attenuiert, mind. 106, max. 107,7 GKID50*

* Gewebekultur-infektiöse Dosis 50 %

Wirtssystem:
Schweinenieren-Zellkultur

Das Lösungsmittel enthält Phosphatpuffer.

Anwendungsgebiet(e)

Zur aktiven Immunisierung von Pferden und Ponys, um Infektionen mit dem equinen Herpesvirus Typ 1 (EHV-1) zu verringern und die klinischen Symptome der durch dieses Virus verursachten respiratorischen Erkrankung zu vermindern.

Spezifische Anwendung:
Wird der Impfstoff wie empfohlen angewendet, induziert er komplementbindende (CF) und virusneutralisierende (VN) Antikörper, die zu einer signifikanten Verringerung der Virämiehäufigkeit, der Dauer und Höhe der Virusausscheidung, der Körpertemperaturanstiege sowie der klinischen Symptome der Rhinopneumonitis führen, wie in einem Challenge-Versuch mit einem pathogenen EHV-1 Stamm gezeigt wurde.

Beginn der Immunität:
2 - 4 Wochen nach der Grundimmunisierung

Dauer der Immunität:
6 Monate

Gegenanzeigen

Impfung von kranken und interkurrent erkrankten Pferden sowie von Pferden mit starkem Parasitenbefall oder schlechtem Allgemeinzustand sind zu vermeiden.
Stuten dürfen nach dem 9. Monat der Trächtigkeit nicht mehr geimpft werden.

Nebenwirkungen

Überempfindlichkeitsreaktionen wie sie allgemein nach Impfungen möglich sind, können zwar nicht ausgeschlossen werden, sind aber nach bisheriger Erfahrung äußerst selten.

Falls Sie eine Nebenwirkung bei Ihrem Tier/Ihren Tieren feststellen, teilen Sie diese Ihrem Tierarzt mit.

Dosierung für jede Tierart, Art und Dauer der Anwendung

Impfdosis:
5 ml

Art der Anwendung:
Zur intramuskulären Injektion.

Grundimmunisierung:
2 Impfungen mit je einer Dosis (5 ml) im Abstand von 3 - 4 Monaten frühestens ab dem 6. Lebensmonat.

Wiederholungsimpfungen:
Alle 6 Monate.

Hinweise für die richtige Anwendung

Vor Gebrauch ist der Impfstoff mit dem gesamten Inhalt des mitgelieferten Lösungsmittelfläschchens zu rekonstituieren.

Wartezeit

Null Tage

Besondere Lagerungshinweise

Arzneimittel außer Reich- und Sichtweite von Kindern aufbewahren.
Im Kühlschrank lagern (2°C – 8°C).
Vor Licht und Frost schützen.
Der rekonstituierte Impfstoff muss sofort verwendet werden.

Besondere Warnhinweise

Es liegen keine Informationen zur Unschädlichkeit und Wirksamkeit des Impfstoffes bei gleichzeitiger Anwendung eines anderen veterinärmedizinischen Produktes vor.
Ob der Impfstoff vor oder nach der Verabreichung eines anderen veterinärmedizinischen Produktes verwendet werden sollte, muss daher fallweise entschieden werden.

Der Impfstoff kann während der Trächtigkeit jedoch nur bis zum Beginn des 10. Monats sowie während der Laktation angewendet werden.

Es hat sich gezeigt, dass die Verträglichkeit des Impfstoffs auch bei Verabreichung der 10fachen Dosis gegeben ist.

Nicht mit anderen Impfstoffen, immunologischen Produkten oder Tierarzneimitteln mischen.

Besondere Vorsichtsmaßnahmen für die Entsorgung von nicht verwendetem Arzneimittel oder von Abfallmaterialien, sofern erforderlich

Lebendimpfstoff! Angebrochene und leere Flaschen sowie alle verwendeten Utensilien sind sofort zu desinfizieren und anschließend zu sterilisieren bzw. entsprechend den geltenden Vorschriften unschädlich zu beseitigen.

Handelsformen

Faltschachtel mit 2x1 Impfstoffdosis und 2x5 ml Lösungsmittel

Stand

Juli 2009

Weitere Angaben

Um den durch die Impfung induzierten Schutz zu optimieren, müssen folgende Anforderungen erfüllt sein:
- regelmäßige Impfung des gesamten Bestandes
- Vermeidung des Transfers nicht immunisierter oder kranker Tiere in vorschriftsmäßig immunisierte Bestände

Verschreibungspflichtig

Zul.-Nr. A 196/79