Anmelden (Login) Registrierung

Krankheitssymptome

Während die ersten, viral bedingten Symptome wie beschleunigte Atmung, leichter, wässriger Nasen- und Augenausfluss und geringgradiger Husten leicht übersehen werden, sind die Krankheitssymptome bei einer bakteriellen Sekundärinfektion der Atemwege mit stark schwankendem Fieber um 40.5°C, Teilnahmslosigkeit, Futterverweigerung und Gewichtsverlust, schmerzempfindlicher Haut im Hals-, Bug- und Rippenraum, eitrig-schleimigem Nasenausfluss, starkem Husten, hochgradiger Atemnot usw. sehr deutlich ausgeprägt. Die Tiere sind schwer krank, es kann zu Todesfällen kommen. Je jünger die Tiere, desto schwerer meist der Verlauf.

Ein Kalb mit bleibenden Lungenschäden wird niemals seine genetisch mögliche Milch- oder Mastleistung erreichen. Durch die schweren Entzündungen in der Lunge und der damit einhergehenden irreversiblen Schädigung des Gewebes werden überlebende Tiere sogar zu dauerhaften Kümmerern.

Daher ist eine frühzeitige Behandlung der Tiere mit einem potenten Antibiotikum und einem Entzündungshemmer sehr wichtig!