Anmelden (Login) Registrierung

Vorteile des ISCOM- und ISCOM-Matrix-Impfstoffes

Traditionelle Impfstoffe enthalten chemische Adjuvantien, wie z.B. Aluminiumhydroxid. Chemische Adjuvantien erzeugen einen Depoteffekt mit dem Ziel, die Freisetzung der Antigene in das Immunsystem zu verlangsamen. Die modernen Intervet-Impfstoffe gegen equine Influenza enthalten statt Adjuvantien eine so genannte ISCOM-Matrix (Immunstimulating Complexes ), eine Weiterentwicklung der ISCOM-Technologie.

Bei der ISCOM-Matrix handelt es sich um ein immunstimulierendes Gemisch aus Cholesterol, Phosphorlipiden und gereinigtem Saponin, das aus der Rinde des in Südamerika heimischen Baumes Quillaja saponaria molina gewonnen wird. Die ISCOM-Matrix ist technisch unproblematisch in großer Menge herzustellen, ist sicher und verträglich und kann wiederholt verabreicht werden.

Die ISCOM-Matrix wird zusammen mit dem verwendeten gereinigten Antigenen des Hämagglutinins (HA) der Stämme Prag 56, Newmarket 1/93 und Newmarket 2/93 ohne Depotwirkung und wie bei einer natürlichen Infektion nach der Impfung durch antigenpräsentierende Zellen (APZ) in die regionären Lymphknoten transportiert. Dort aktivieren sie über T-Lymphozyten die spezifische Immunabwehr. Die vireninfizierten Zellen werden zerstört und die Bildung von virusspezifischen Antikörpern induziert. Anschließend wird die ISCOM-Matrix in die Milz und das Knochenmark transportiert, wo sich der Großteil der antikörperproduzierenden Zellen befindet. Am Ende bilden sich langlebige B- und T-Gedächtniszellen, die bei erneutem Kontakt mit identischen oder näher verwandten Viren zu einer schnellen Immunreaktion befähigt sind. Außerdem bewirkt die ISCOM-Technologie die Ausbildung eines länger anhaltenden Schutzes, weshalb die Intervalle zur Wiederholungsimpfung mit diesen Impfstoffen über die von der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) vorgeschriebenen sechs Monate hinaus verlängert werden können.

Ein weiterer Vorteil ist eine vergleichsweise schnellere Immunantwort bei einer geringeren Menge verabreichten Antigens gegenüber herkömmlichen Vakzinen.

Schlussfolgerungen

Der ISCOM-Matrix-Impfstoff von Intervet ist ein anwendungssicherer Impfstoff, der eine höchst effektive humorale sowie zelluläre Immunantwort gegen das equine Influenzavirus induziert.

Hier finden Sie einige Details, die wir nur Tierärzten zur Verfügung stellen dürfen: