Referenten Kleintier und Pferd

Auch für die Expertise 2021 konnten wir wieder namhafte Referenten gewinnen.

Priv.-Doz. Dr. med. vet. Ulrike Auer

Curriculum Vitae

Priv.-Doz. Dr. med. vet. Ulrike Auer

Education:
1982 – 1986:University of Vienna, Austria
Biologie
1984 – 1994:University of Veterinary Medicine Vienna, Austria
Veterinärmedizin
1994 – 1997:University of Veterinary Medicine Vienna, Austria
Doktorarbeit
Retrospective study about the squamous cell carcinoma in the orbital area in horses (1981 – 1996)
Karriere:
1994 – 2000:Universitätsassistentin Klinik für Chirurgie und Augenheilkunde
2000 bis jetzt:Abteilung für Anästhesiologie und perioperative Intensivmedizin
Vetmeduni Wien
Seit 2021 interimistische Leitung der Abteilung
2012:Habilitation
Title: The use of Rocuronium as muscle relaxant in cats, dogs and horses and reversing with Sugammadex: species and individual differences

Priv.-Doz. Dr. med. habil. Volker Busch

Curriculum Vitae

Priv.-Doz. Dr. med. habil. Volker Busch

Priv.-Doz. Dr. med. habil. Volker Busch ist Facharzt für Neurologie sowie Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie an der Universitätsklinik in Regensburg. Er leitet dort die wissenschaftliche Arbeitsgruppe „Psychosozialer Stress und Schmerz“. Gemeinsam mit seiner AG hat er zahlreiche Publikationen über seine Forschungsthemen veröffentlicht und sich in diesem Bereich habilitiert. Er ist als Reviewer für verschiedene Fachjournals tätig und Mitglied in der neurowissenschaftlichen Gesellschaft. Er besitzt mehrere ärztliche Zusatzbezeichnungen und Fachlehrerausbildungen in den Bereichen der Stress-, Schmerz,- Sport- und
Ernährungsmedizin.

Mit seinen Vorträgen und Seminaren vermittelt er auf neurowissenschaftlicher und psychologischer Basis innovative Methoden zur Gesundheitsprävention, Leistungserhaltung und Lebensführung in Beruf und Alltag. Dabei berücksichtigt er die typischen Probleme der modernen Arbeitswelt und Lebenskultur.

Geist und Gehirn stehen im Mittelpunkt seiner Inhalte, dies auf einer wissenschaftlich fundierten Grundlage, mit hohem Alltags- und Praxisbezug sowie einer äußerst humorvollen und spannenden Umsetzung.

Univ. Prof. Dr. med. vet. Jessika-M. Cavalleri

Dipl. ECEIM, Specialist in Equine Internal Medicine Fachtierärztin für Pferde Teilgebietsbezeichnung Innere Medizin (D)

Curriculum Vitae

Univ.-Prof. Dr. med. vet. Jessika-M. Cavalleri

Diplomate ECEIM, Specialist in Equine Internal Medicine
Fachtierärztin für Pferde Teilgebietsbezeichnung Innere Medizin (D)

Jessika-M. Cavalleri studierte an der Freien Universität Berlin bis 2000 Veterinärmedizin. Ihr Promotionsstudium führte sie an die Vetsuissefakultät der Universität Zürich, wo sie auch die Ausbildung in der Inneren Medizin des Pferdes im Rahmen eines vom European College of Equine Internal Medicine (ECEIM) anerkannten Residency absolvierte. Von 2005 bis 2017 arbeitete sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Klinik für Pferde der Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover. In dieser Zeit habilitierte sie sich auf dem Gebiet der Inneren Medizin des Pferdes zum Thema der Immuntherapie des equinen malignen Melanoms. Seit September 2017 ist Jessika-M. Cavalleri Leiterin der klinischen Abteilung für Interne Medizin der Universitätsklinik für Pferde an der Veterinärmedizinischen Universität Wien. Eines ihrer Schwerpunktthemen ist die Erforschung hepatitis-assoziierter Virusinfektionen beim Pferd.

Dr. med. vet. Thierry Francey

Dipl. ACVIM (SAIM)/ECVIM-CA


Curriculum Vitae

Dr. med. vet.Thierry Francey

Dipl. ACVIM (SAIM)/ECVIM-CA

Thierry Francey hat in Bern studiert und seine Doktorarbeit geschrieben. Nach einer Residency in Innerer Medizin der Kleintiere in Bern und Louisiana State University (1996-2000) hat er sich während 5 Jahren an der University of California Davis (USA) im Bereich der Nierenmedizin und der Hämodialyse weiter spezialisiert. Er ist Spezialist des American und des European College of Veterinary Internal Medicine und sein Hauptinteressengebiet ist in der Nephrologie, insbesondere in der Klinik und der Forschung auf den Themen “Akutes Nierenversagen“ und “Extrakorporelle Blutreinigungsverfahren“. Seit 2005 ist er Dozent und von 2006 zu 2019 war er Leiter ad interim der Abteilung Innere Medizin für Kleintiere an der Vetsuisse Fakultät der Universität Bern. Er leitet auch das klinische Kompetenzzentrum für Nephrologie und Hämodialyse an der Kleintierklinik. Seit 2016 ist er zudem Dozent der internationalen Hemodialysis Academy.

David Hallas

DVM, MBA

Curriculum Vitae

David Hallas

DVM, MBA

SUMMARY
Senior executive with comprehensive leadership experience in the pharmaceutical industry. Areas of responsibility have included: full P&L responsibility for significant sized businesses (>$450M revenue direct staff of >350), local regional and global marketing, leadership of R&D projects, business development (mergers, acquisitions and in-licensing) and business leadership roles both within regions and internationally.

Demonstrated track record of success in: building and leading high-level teams, achievement of financial and strategic objectives. Culturally sensitive and experienced in multiple countries both developed and developing. Expertise in strategy development, new product development, mergers and acquisitions and enterprise wide strategy and leadership.

PROFESSIONAL EXPERIENCE
Managing Director, Sure Petcare, Cambridge UK – wholly owned subsidiary of Merck Inc. Responsible for global business including Sure Petcare pet technology devices, Home Again Inc (US Pet recovery business) and Global supply of microchips into Companion Animals.

Other
2011 – 2012Chairman of the Board: National Offices of Animal Health (Trade association)
2010 – 2011Vice Chairman
2007 – 2012Board member
EDUCATION
Oct 2015 – Mar 2016Harvard Executive leadership program, Harvard Business School, Cambridge, Massachusetts.
2012Merck Executive Education with Wharton Business School, Philadelphia, Pennsylvania USA
2003Pfizer Executive Leadership, Harvard Business School, Cambridge Massachusetts, USA
2001Executive Leadership, Center for Creative Leadership, Greensboro North Carolina, USA
1994 – 1995Henley Management School University of London MBA program
1985 – 1990Bachelor of Veterinary Science University of Liverpool
1990Member Royal College of Veterinary Surgeons

Natascha Hirschmann

Tierärztin

Curriculum Vitae

Natascha Hirschmann

Tierärztin (Tierheim Alsfeld)

Beruflicher Werdegang
10/89 – 08/92Stationshelferin in verschiedenen, sozialen Einrichtungen
10/92 – 09/95Ausbildung zur examinierten Krankenschwester, mit Abschluss
Landeskrankenhaus für Psychiatrie in Wunstorf
10/95 – 02/03Krankenschwester, KKH Alsfeld
01/07 – 06/08Projektleiterin bei einer internationalen Tierschutzorganisation „Kuhaltersheim“von Animals Angels
10/98 – 04/09Studium der Veterinärmedizin an der JLU Gießen mit Abschluss
05/09 – 10/09Hospitantin in Gemischtpraxis Schneider in Grebenau
10/09 – 01/11Angestellte Assistentin in Großtierpraxis in Gedern
02/11 – 09/16Angestellte Assistentin in Gemischtpraxis in Ulrichstein in Teilzeit
06/11 – 10/13Angestellte Tierärztin beim Tierschutzverein Alsfeld u.U.e.V. in Teilzeit und Anstellung in Teilzeit in der Kleintierklinik Lemmer in Heskem
11/13 – 10/15Angestellte Tierärztin und Tierheimleitung beim Tierschutzverein Alsfeld u.U.e.V. in Teilzeit (75 %)
11/15 – heuteAngestellte Tierärztin und Tierheimleitung beim Tierschutzverein Alsfeld u.U.e.V. in Vollzeit
SchulbildungAllgemeine Hochschulreife

Lisa Hoth

Tierärztin

Curriculum Vitae

Lisa Hoth

Tierärztin

2009 – 2012Ausbildung als Tiermedizinische Fachangestellte in der Tierklinik Schwerin
2012 – 2018Studium der Tiermedizin an der LMU München
2018Assistenztierärztin in der Tierarztpraxis Unterschleißheim
seit Oktober 2018Fachreferentin für Heimtiere beim Deutschen Tierschutzbund (Arbeitsschwerpunkte: Auslandstierschutz allgemein, Betreuung des Tierschutzzentrum in Odessa des Deutschen Tierschutzbundes, Betreuung des Gesamtprojektes Rumänien, Qualzucht bei Tieren, Sachkunde für Tierheimleiter*innen)
seit Januar 2019Doktorandin am Institut für Tierschutz, Verhaltenskunde, Tierhygiene und Tierhaltung (Thema: „Untersuchung des Verhaltens von Tierschutzhunden aus dem Ausland in den ersten 6 Monaten nach ihrer Vermittlung in Privathaushalte in Deutschland“)

Cal Lai

Founder, Chairman and CEO, Vet24seven, Inc. dba AskVet

Curriculum Vitae

Cal Lai

Founder, Chairman and CEO, Vet24seven, Inc. dba AskVet

Cal Lai is a serial entrepreneur and visionary in the use of technology to reimagine and build highly valued and engaging, compelling consumer experiences. Cal has spent nearly 40 years starting and growing four companies that utilize web, mobile and AI/data technologies to create disruptive new consumer business models. Cal’s thesis encompasses the concept that every technological revolution is driven by a new idea for creating and extracting value through consumer engagement and empowerment. Understanding technology inflections as they relate to the needs of customers is key to the platforms Cal’s companies have built. A philosophy and process that Cal describes as “using technology to put a business’ value creation and value extraction engine at the center of the customer’s universe.”

In 2014, Cal founded Vet24seven, Inc. dba AskVet, to use an AI-driven digital platform to deliver better pet healthcare to the 65M US households that have pets. AskVet is the world leader in virtual healthcare for pets. Our network of 150+ remote veterinarians (DVMs) are available 24/7 to coach, support, guide and advise pet owners via text, chat, phone, video and mobile app.

The AskVet mission is to shift the pet health journey from “sick care” to “healthcare.” Through AI and a digital engagement platform, we create customized action plans based on each pet’s age, breed and specific conditions. Our technology ecosystem offers 70% of the services found at a veterinarian’s office—from the comfort and safety of home.

AskVet’s DVMs have performed 500,000+ virtual care consultations, with consistently high customer ratings. AskVet is the tool that empowers pet owners to take control of their pets’ health and wellness every day, helping pets to live longer, healthier, happier lives. AskVet uses analysis and develops insights from our deep lake of data gathered from pet owner and veterinarian interactions to drive contextual consumer insights with relevant, actionable advice.

AskVet provides pet parents with plans customized to your pet’s age, breed and specific conditions. We walk you through a guided experience. Do you need to check your cat’s blood sugar every day? We send you reminders, you record the number, and we keep track of it. If the system sees the numbers trending upward, it alerts our veterinarians who reach out to you, to ask if Kitty has been eating table scraps, or suggest that her insulin dosage needs adjusting. You don’t have to wait until your pet’s problems are out of control and require emergency intervention.

We remind you when it’s time to walk your dog, and how far you should walk if he needs to lose a few pounds. We tell you when it’s warm in your area and you need to keep Rover hydrated and make sure his paws don’t get burned on a hot sidewalk.

AskVet’s core customers are millennial females, and what drives them is performance in every aspect of their lives. They don’t want to put their futures, their success, their careers, their health in other people’s hands. They want to control it for themselves and those they love.

Cal also serves as a board member, board advisor and CEO coach to startup companies.

Dr. med. vet. Svenja Isabell Joswig

Certified Hospice and Palliative Care Veterinarian (CHPV)

Curriculum Vitae

Dr. med. vet. Svenja Isabell Joswig

Certified Hospice and Palliative Care Veterinarian (CHPV)

2007 – 2013 Studium der Tiermedizin an der TiHo Hannover, 2013 Approbation als Tierärztin, 2014 Promotion zum Thema „Entwicklung und Bedeutung der Geriatrie in der Tiermedizin“, seit 2015 tätig als praktische Tierärztin, freie Autorin und Referentin zu altersmedizinischen Themen, seit 2017 Deutschlandrepräsentantin International Association for Animal Hospice and Palliative Care (IAAHPC), seit 2018 Certified Hospice and Palliative Care Veterinarian (CHPV), seit 2019 Praxiseigentümerin Tierarztpraxis Hankensbüttel.

Prof. Dr. rer. nat. Ute Mackenstedt



Curriculum Vitae

Prof. Dr. rer.nat. Ute Mackenstedt

Prof. Dr. rer. nat. Ute Mackenstedt leitet seit 1996 das Fachgebiet Parasitologie der Universität Hohenheim.
Sie hat Biologie in Köln und Bochum studiert und an der der Ruhr-Universität Bochum promoviert und habilitiert. Nach einem zweijährigen Forschungsaufenthalt an der University of Technology in Sydney hat sie die Professur für Parasitologie in Hohenheim übernommen. Ihre Forschungsschwerpunkte sind die Ökologie der Zecken, ihre Verbreitung und der Nachweis von Pathogenen in Zecken und ihren Wirtstieren. Darüber hinaus entwickelt sie seit mehreren Jahren Konzepte, um mit natürlichen Antagonisten Zecken zu bekämpfen.

Priv.-Doz. Dr. med. vet. Michael Leschnik


Curriculum Vitae

Priv.-Doz. Dr. med. vet. Michael Leschnik

Geboren in Wien 1970
Studium der Veterinärmedizin in Wien bis 1995
Promotion 1998
seit 1996 an der Klinik für Interne Medizin Kleintiere
Ausbildungslehrgänge am Royal Veterinary College in London 1997 und 1998
Weiterbildung in vier Veterinärkliniken in New York und Boston 2015
Spezialisierungen: Neurologie und Infektionskrankheiten

Tätigkeitsprofil als Tierarzt:
neurologisches Service mit speziesübergreifender Betreuung von ambulanten und stationären Patienten (Kleintiere, Großtiere, Wiederkäuer, Exoten) sowie Infektionsmedizin

Wissenschaftliche Leistungen:
566 Publikationen, davon 76 Originalartikel in peer reviewed journals

2014 Habilitation
Habilitationsthema: Durch Zecken übertragene Infektionserreger und daraus resultierende Erkrankungen beim Hund in Österreich

Seit 1.11.2016 Funktion des leitenden Oberarztes des Kleintierambulanzzentrums der Veterinärmedizinischen Universität Wien

Joop Loomans, DVM, PhD, MBA

Managing Director of Oculus Insights

Curriculum Vitae

Joop Loomans, DVM, PhD, MBA

Managing Director of Oculus Insights

Current jobs:
Managing Director of Oculus Insights
Executive Director Equine High Performance Sports Group

Themes:

  • Education and Consultancy on Management, Strategy and Leadership for Veterinary Professionals
  • Sport Horse Health and Performance

Dr. med. vet. Wolfgang Matzner





Curriculum Vitae

Dr. med. vet. Wolfgang Matzner

Beruflicher Werdegang
01.08.2020Geplante Niederlassung in Memmingen mit Schwerpunkt mobile Tierarztpraxis und Telemedizin für Kleintiere
2019 – 2014Zert. Team-Entwickler, Team-Coach
Trainer, Coach, Praxisberater, Seminarorganisation
01.01.2015Verkauf der Kleintierpraxis
2011Veröffentlichung des Buches „Marketing in der Tierarztpraxis“
2006Fortbildung „Praxismanagement“ an der FH Hannover
01.02.2002Geschäftsführer der Vetkom GmbH
Mitherausgeber der Fachzeitzeitschrift „Team konkret“
01.10.2001Niederlassung mit einer Kleintierpraxis in Traunreut / Oberbayern
2000 – 2001Studium „Trainings- und Bildungsmanagement“ an der Uni Linz
1999 – 2001Personalabteilung der Effem GmbH Verden
1993 – 1999Veterinary Scientific Adviser im Tierärzteteam der Effem GmbH Verden (Aller)
1988 – 1993Mitarbeiter in der PR Agentur „Euro-Kommunikation“ in Hamburg
1988Promotion an der Tierärztlichen Fakultät derLMU München
1981 – 1986Studium der Tiermedizin an der LMU München
1980 – 1981 Studium der Agrarwissenschaften an der TU Weihenstephan / München

Univ.-Prof. Dr. med. vet. Georg von Samson-Himmelstjerna

Universitätsprofessor (W3) am Institut für Parasitologie und Tropenveterinärmedizin, Freie Universität Berlin

Curriculum Vitae

Univ.-Prof. Dr. med. vet. Georg von Samson-Himmelstjern

Universitätsprofessor (W3) am Institut für Parasitologie und Tropenveterinärmedizin, Freie Universität Berlin

Georg von Samson-Himmelstjerna ist als Universitätsprofessor (W3) am Institut für Parasitologie und Tropenveterinärmedizin, Freie Universität Berlin tätig. Im Jahr 1992 absolvierte er das Staatsexamen in Veterinärmedizin an der Tierärztlichen Hochschule Hannover (TiHo) und anschließend ein dreijähriges Aufbaustudium in der veterinärmedizinischen Parasitologie an der TiHo. Nach der Promotion 1995 war er für ein Jahr als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Parasitologie der TiHo beschäftigt. Von 1996 bis Ende 2000 war er leitender Mitarbeiter der Bayer AG, Leverkusen. Dort etablierte und leitete er das Labor für
molekulare Helminthologie und war in mehreren Projekten an der Entwicklung neuer Antiparasitizide beteiligt. Zu Beginn des Jahres 2001 wechselte er als Leiter der Arbeitsgruppe molekulare Parasitologie an das Institut für Parasitologie der TiHo.

Er habilitierte im Fachgebiet Parasitologie an der TiHo 2003 und wurde 2005 zum Universitätsprofessor (W2) für Molekulare Parasitologie an der TiHo ernannt. Seit Oktober 2009 ist er der Geschäftsführende Direktor des Instituts für Parasitologie und Tropenveterinärmedizin am Fachbereich Veterinärmedizin der Freien Universität Berlin. Seine Forschungsschwerpunkte beinhalten die molekulare Untersuchung der Wirk- und Resistenzmechanismen neuer und etablierter Antiparasitika. Dies betrifft spezifische (Zielprotein-assoziierte) als auch unspezifische (Effluxpumpen, CytochromP450) Mechanismen vor allem bei parasitischen Nematoden. Darüber hinaus befasst er sich mit Untersuchungen zur Diagnose, Epidemiologie, Therapie und
Kontrolle von durch Protozoen oder Helminthen hervorgerufenen Weideparasitosen bei Pferden und Wiederkäuern sowie von bestimmten Zecken-übertragenen Erkrankungen. Außerdem werden unter seiner Leitung Projekte zur Immundiagnostik von parasitären Erkrankungen bei Pferden, Wiederkäuern oder Fleischfressern sowie zur klinischen Prüfung neuer Wirkstoffe durchgeführt. Er ist Autor bzw. Co-Autor von mehr als 200 Publikationen in internationalen wissenschaftlichen Zeitschriften sowie Mitherausgeber des ‘Lehrbuchs der Parasitologie für die Tiermedizin‘. Seit 2010 ist er Mitglied des Vorstands der Deutschen Gesellschaft für Parasitologie und seit 2012 Vorsitzender der deutschen Sektion des European Scientific Counsel Companion Animal Parasites (ESCCAP). Georg v. Samson-Himmelstjerna ist verheiratet und Vater von drei Söhnen.

Dr. med. vet. Karim Montasser

Curriculum Vitae

Dr. med. vet. Karim Montasser

Dr. Karim Montasser studierte in Gießen Tiermedizin und arbeitete und promovierte im Anschluss in der dortigen Kleintierklinik. Seitdem geht er seiner Passion nach, evidenzbasierte Tiermedizin zu kommunizieren. Mit seinem Youtube-Kanal „Der Tierarzt“, verschiedenen Podcasts und einer Fernsehsendung macht er die komplexe Welt der Tiermedizin für jede*n verständlich.

Dr. Mike Pownall, DVM, MBA

Curriculum Vitae

Dr. Mike Pownall, DVM, MBA

Dr. Pownall worked as a farrier for seven years before deciding that he wanted to know more about the hoof related issues he was correcting. He attended the Ontario Veterinary College, after deciding that he wanted to know more about the hoof issues he was treating. He graduated in 2001, and completed a private practice internship before starting McKee-Pownall Equine Services in 2002 with his wife Dr. Melissa McKee.


Their organization is represented by five equine clinics and one companion animal hospital with fourteen vets across the Greater Toronto Area. Dr. Pownall continues to hone his skills in specialized podiatry procedures, along with regular veterinary work. He also acts as the practice manager, with interest in the use of social media in veterinary medicine. This interest has lead him to present internationally and contribute to numerous journals on practice management and social media topics. Mike brings a unique perspective to the subject in that he can discuss the subject from the perspective of a working veterinarian, practice owner and social media manager for several veterinary practices and products outside of his own group of clinics. He has been asked to speak on the subject at the American Association of Equine Practitioners Annual Convention in 2010 as well as their Focus on Practice Management Seminar this coming summer. In addition, he has presented on the subject at the 2010 Equine Business Management Seminar and will be a featured presenter at the Equine Business Management Seminar International meeting in the UK in August, 2011. He writes on the subject for EquiBusiness Magazine and has been featured in Equine Veterinary Education Magazine on the subject of social media.


His blog on the veterinary practice management and social media can be viewed at www.equinevetbusiness.com. Follow him on twitter @McKeePownall and on both the Equine Vet Business and McKee-Pownall Equine Services Facebook pages. The website for McKee-Pownall Equine Services is www.mpequine.com

Dr. med. vet. Jutta Sielhorst

Dipl. ECAR FTÄ für Reproduktionsmedizin

Curriculum Vitae

Dr. med. vet. Jutta Sielhorst

Dipl. ECAR

FTÄ für Reproduktionsmedizin

Mit langjähriger Erfahrung im Bereich der Reproduktionsmedizin des Pferdes am Landgestüt Celle, der Stiftung Tierärztliche Hochschule (TiHo) Hannover, dem Tierärztlichen Kompetenzzentrum Karthaus GmbH und Kliniken in Neuseeland und Australien, arbeitet Dr. Jutta Sielhorst, Dipl. ECAR seit Februar 2020 selbstständig an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Praxis.


Der Schwerpunkt von ReproTraining liegt auf der praxisnahen Fort- und Weiterbildung in online und Präsenz-Seminaren , der wissenschaftlichen Tätigkeit in Kooperation mit der TiHo Hannover und der Fachberatung und klinischen Arbeit in enger Kooperation mit dem Haustierarzt.


Um die Freude an lebenslanger Fort- und Weiterbildung und dem tierärztlichen Beruf weiterzugeben, bildete sie sich während ihrer sechsjährigen Lehrtätigkeit an der TiHo Hannover in der „Professionellen Lehre“ weiter und absolviert 2020/2021 eine anderthalbjährige Ausbildung zum systemischen Coach und Team-Berater.

Dr. med. vet. Petra Sindern


Curriculum Vitae

Dr. med. vet. Petra Sindern

Tiermedizinstudium und Promotion in Hannover

Niedergelassene Kleintierpraktikerin in Neu Wulmstorf bei Hamburg

Vizepräsidentin des Bundesverbandes praktizierender Tierärzte (bpt)
[Schwerpunkt Kleintiere, Zoonosen, Nachwuchsförderung, Weiterbildung der Tiermedizinischen

Fachangestellten und europäische Zusammenarbeit

(Vice president of German Veterinary Practitioners Association)]

Mitglied des Ausschusses Klein- und Heimtiere und der Arbeitsgruppe Qualzucht der Bundestierärztekammer (BTK)

Mitglied im Netzwerk Kennzeichnung und Registrierung

Priv.-Doz. Dr. Monica Venner

PhD, Dipl. ECEIM
Fachtierärzting für Pferde
FEI-Tierärztin

Curriculum Vitae

Priv. Doz. Dr. Monica Venner

PhD, Dipl. ECEIM
Fachtierärztin für Pferde
FEI-Tierärztin

Ausbildung:
1984Französisches Baccalauréat
Studium der Veterinärmedizin
1986 – 1990Studium der Veterinärmedizin in Maisons-Alfort, Paris
1990 – 1992Doktorarbeit (Leitung von Prof. Denoix, in Maisons-Alfort)
„Retrospektive Analyse der Ultraschallaufnahmen von Läsionen der Weichteilgewebsstrukturen des Metacarpus und -tarsus beim Pferd“.
1992 – 1994Doktorarbeit (Tierärztliche Hochschule Hannover), „Die röntgenologische Lungenuntersuchung beim Pferd –Untersuchungen zur Optimierung der Aufnahmetechnik -“
Weitere berufliche Ausbildung und Tätigkeit:
1992 – 1998Wissenschaftliche Angestellte in der Klinik für Pferde der Tierärztlichen Hochschule Hannover
Okt. 1998„Fachtierarzt für Pferde”
März 2003Abgabe der Ph.D-These.
„Akute interstitielle Pneumopathie beim Pferd –experimentelle Induktion mit Perilla Keton -“
2003Leitung der Abteilung Weichteilchirurgie der Klinik für Pferde Tierärztlichen Hochschule Hannover
Nov. 2003Diplomate beim European College for Equine Internal Medicine als De Facto Diplomate (ECEIM)
2008Habilitation in der Tierärztlichen Hochschule Hannover:
„Untersuchungen zur Rhodococcus equi-Pneumonie des Fohlens: Diagnostik, Therapie, Prävention”
2007 – 2008Anstellung im Gestüt Lewitz (Besitzer: P. Schockemöhle): Leitung Bereich: Pferdegesundheit und Fohlenaufzucht
2008Oberärztin in der Tierärztlichen Klinik Kaufungen (Dr. Kähn)
Seit 2008FEI-Tierärztin
Seit 2008Privatdozentin an der Pferdeklinik, TiHo Hannover
Seit 2009Tierärztin in der Tierärztlichen Klinik für Pferde, Destedt
Beratung des Gestüt Lewitz (Fohlengesundheit, Impfplan)
SchwerpunkteBetreuung von Doktoranden (bis Dez. 2019, 51 eigene Doktoranden bis zum Abschluss des Promotionsverfahren begleitet)
Innere Medizin des Pferdes, Neonatalogie des Pferdes
Bildgebende Verfahren, Magengeschwüre beim Pferd